Leasys FCA Bank Zoom
Foto: FCA Bank

Leasys startet in Deutschland

Neue Mobilitätsdienstleistungen der FCA Bank

Die FCA Bank führt mit Leasys neue Mobiliätsdienstleistungen und eine Langzeitmiete ein.

Leasys wird zum Start auf dem deutschen Markt mit seinem Fleet Management Angebot ein Full Service Leasing in Zusammenarbeit mit der FCA Bank anbieten. Bis Ende 2017 soll ein Langzeitmietprodukt folgen. Die Einführungsangebote für gewerbliche Kunden in Deutschland basieren auf einer Laufzeit von 48 Monaten und 10.000 Kilometern pro Jahr und umfassen Wartung, Verschleißreparaturen, Tankkarte und Schadensmanagement.

Gegründet 2001 in Italien, ist Leasys die Captive Langzeitmietgesellschaft von Fiat Chrysler Automobiles (FCA). Die Gesellschaft hat einen Plan zur Internationalisierung verabschiedet, in dem die Services von Leasys in den Ländern eingeführt werden sollen, in denen die FCA Bank bereits operativ tätig ist. „Der Start von Leasys in Deutschland ist eine große Herausforderung weil bei den privaten und gewerblichen Mobilitätslösungen die Langzeitmiete noch nicht wirklich in Deutschland angekommen ist,“ sagt Giacomo Carelli, Vorstandsvorsitzender von Leasys sowie Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer der FCA Bank. „Wir sind jedoch der Überzeugung, dass sich Leasys als Mobilitätspionier dank seiner sehr flexiblen Lösungen sowie seiner innovativen Services auf diesem Markt behaupten kann.“

Autor

Datum

7. August 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres