Zoom

Lexus GS 300h: Sondermodell für Firmenkunden

Mindestens sechs von zehn Kunden auf dem deutschen Markt kaufen ihr Auto als Geschäftswagen. Das hat auch Lexus erkannt.

Vom Lexus GS 450h gibt es bereits eine Version, die speziell auf Geschäftskunden zielt. Jetzt zieht die Toyota-Tochter nach und offeriert ab Mitte Januar auch vom neuen Einstiegs-Hybriden in der oberen Mittelklasse, dem GS 300h, eine Business Edition. Die 49.400 Euro teure Limousine  basiert auf dem Basismodell und verfügt gegenüber diesem unter anderem über ein Festplatten-Navigationssystem, ein besseres Soundsystem, Parksensoren rundum und eine Rückfahrkamera. Diese Extras sind sonst nur für die teurere Executive Line (ab 42.689 Euro netto) erhältlich. Der Basis GS 300h kostet 38.067 Euro netto.

Der Lexus GS 300h wird von einem 2,5-Liter-Vierzylinder in Kombination mit einem 105 kW/143 PS starken E-Motor angetrieben. Die Systemleistung liegt bei 164 kW/233 PS, der Normverbrauch bei 4,7 Litern (109 g/km CO2).

Autor

Foto

Lexus

Datum

7. Januar 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres