Mazda 3: Stufenloses Stufenheck

Erst kürzlich präsentierte Mazda sein neues Kompaktmodell als Schrägheck, jetzt zeigen die Japaner auch die Mazda3 Limousine.

Die kommt im Januar zu den deutschen Händlern, ist aber vor allem für andere Märkte konzipiert. Die ersten Bilder zeigen eine coupé-ähnliche Linienführung mit einer minimalen Stufe. Das Gesicht – im leicht aggressiven Look – ist das gleiche wie beim Fließheck, genauso wie die Motoren. Allerdings stehen für die Limousine in Deutschland nur zwei Antriebsvarianten zur Wahl: Der 110 kW/150 PS-Diesel kommt laut Hersteller mit 3,9 Liter auf 100 Kilometern aus (104 g CO2/km). Der 88 kW/120 PS starke Benziner verbraucht 5,1 Liter (119 g CO2/km), ihn gibt es auch mit Automatikgetriebe, dann sind es 5,6 Liter Verbrauch (128 g CO2/km). Vom Stufenheck soll es keine sportliche MPS-Variante geben.

Preise sind noch nicht bekannt. Das Mazda 3 Schrägheck steht als günstigste Version für knapp 14.300 Euro netto in der Preisliste.

Kommentare
Bild vergrößern
Hanne Lübbehüsen/Spotpress

Autor:

Kommentare
Top Artikel
Politiker-Dienstwagen: Limousinen werden sparsamer

Politiker fahren zunehmend grüner. Ob dafür die Dienstvorschriften oder das eigene Umweltbewusstsein ursächlich ist, bleibt unklar.


Qoros 3 Schrägheck: China greift die Golf-Klasse an

Der chinesische Autobauer Qoros will mit dem Qoros 3 auf den europäischen Markt vordringen. Zuletzt konnte Qoros im EuroNCAP-Test überzeugen.


Aktuelle Ausgabe
Shop
Der FIRMENAUTO-Shop

Für Abonnenten mit bis zu 30% Preisvorteil. Im ETM-Webshop erhalten Sie attraktive Angebote.

Firmenauto
FIRMENAUTO Newsletter