Zoom

Mazda: Großer Zuwachs im Flottengeschäft

Mazda profitiert deutlich vom angezogenen Flottengeschäft. 2013 beendet der Autobauer im Dienstwagensegment mit einem Plus von 51,1 Prozent.

Damit überholt Mazda zugleich eigenen Angaben zu Folge auch jede andere Volumenmarke in Deutschland, zumal der Gesamtmarkt rückläufig ist. Mazda gibt für das gewerbliche Segment 7.110 echt Neuzulassungen an. Das entspreche einem Marktanteil von 1,1 Prozent über alle Marktsegmente und 3,5 Prozent Marktanteil in den von Mazda besetzten Segmenten. Insgesamt, so Mazda, verbuche man für 2013 etwa 45.000 Pkw-Neuzulassungen und verzeichnet ein Absatzplus von immerhin 10,5 Prozent.

Als treibende Kräfte gibt Mazda das kompakte SUV CX-5 und den neuen Mazda6 an. "Besonders gut kommt der Mazda6 in der Business-Line an, die in Antrieben und Ausstattung speziell auf die Bedürfnisse von Flottenkunden zugeschnitten ist", sagt René Bock, Leiter Fleet & Remarketing bei Mazda. Zudem biete man mit dem Mazda Full Service Leasing Fuhrparkleitern ein Rundum-Sorglos-Paket.

Autor

Foto

Mazda

Datum

14. Januar 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres