Neue Mercedes C-Klasse 13 Bilder Zoom

Mercedes bei Firmenauto des Jahres 2014: C-Klasse Kombi feiert Weltpremiere

Bei Firmenauto des Jahres können Flottenmanager GLA, C- und V-Klasse Probe fahren. Highlight ist das neue C-Klasse T-Modell: In einer Black Box feiert der Kombi Weltpremiere.

Das gab es noch nie bei Firmenauto des Jahres: Noch bevor das neue C-Klasse T-Modell unseren Pressekollegen vorgestellt wird, lässt Mercedes exklusiv für Fuhrparkleiter die Hüllen fallen. Im Europa Park Rust steht der Mittelklasse-Kombi vom 7. bis 9. April in einer speziell dafür angefertigten Black Box. Anfassen ist erlaubt, Probesitzen natürlich auch. Ihre Handys müssen Sie allerdings davor abgeben. Wann Mercedes das T-Modell offiziell vorstellt, weiß der Hersteller noch nicht. Auf dem Genfer Autosalon Anfang März steht er jedenfalls nicht. Markstart ist im September.

Wie sich die neue C-Klasse fährt, können Flottenverantwortliche dennoch testen. Der C 220 Bluetec steht als Limousine für Probefahrten bereit. Der Spritspardiesel begnügt sich laut Hersteller mit 4,0 Litern auf 100 Kilometer (103 g CO2/km, Effizienzklasse A+). In acht Sekunden spurtet der 170 PS starke Selbstzünder auf Tempo 100. Der C 220 Bluetec (32.500 Euro netto) kann bereits bestellt werden und steht ab März bei den Händlern.
Mercedes bringt zudem die brandneue V-Klasse 250 Bluetec sowie den GLA 220 CDI 4matic mit nach Rust. Die V-Klasse soll als VIP-Shuttle neue Maßstäbe setzen. Mit dem GLA erweitert Mercedes seine Produktpalette um ein  Kompakt-SUV. Die weiteren Testfahrzeuge: A 200 CDI, B 200 CDI, E 300 Bluetec Hybrid T-Modell, ML 500 und Smart ED.

Details zur Anmeldung und weitere Infos finden Sie hier.

Autor

Foto

Daimler

Datum

11. Februar 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres