Mercedes Citan Kombi 10 Bilder Zoom

Mercedes Citan Kombi: Mercedes für Einsteiger

Der Citan ist das erste Produkt von Mercedes aus der Kooperation mit Renault. Den Stern auf der Kühlermaske hat er sich verdient.

Wer sich bislang durch den Fahrzeug-Konfigurator von Mercedes klickte, suchte vergebens nach einem kleinen Cityvan. Das soll sich mit dem Citan wieder ändern. Wieder? Ja, auch wenn es längst in Vergessenheit geraten ist, es gab bereits einen Versuch von Mercedes sich bei den kleinen Vans zu etablieren. Der Vaneo wurde aber 2005 aufgrund zu hoher Produktionskosten – er basierte auf der damaligen A-Klasse – aus dem Programm genommen. Nun wagt Mercedes mit dem Citan einen zweiten Anlauf. Damit der gleiche Fehler nicht nochmal passiert, kooperieren die Schwaben dieses Mal mit Renault. So basiert der neue Citan auf dem Kangoo, der sich schon längst einen Namen unter den kleinen Cityflitzern gemacht hat. Billig wird Mercedes fahren trotzdem nicht. Der Fünfsitzige Kombi mit Einstiegsdiesel kostet 16.180 Euro, knapp 2.500 Euro mehr als Renault für den Kangoo dCi 75 verlangt und rund 500 Euro mehr als VW für den Caddy 1.6 TDI aufruft.

Sportlich und dennoch komfortabel

Damit der Citan den Stern verdient, hat Mercedes außer den äußeren Retuschen auch unterm Blechkleid an ein paar Schrauben gedreht. So liegt der kleinste Mercedes mit etwas kürzeren Federn straff gedämpft auf der Straße. Holprig wird es deshalb aber selbst beim Ritt über Pflastersteine nicht. Exakt und feinfühlig lässt sich der Citan durch die engen Gassen steuern. Die Motoren für den Citan stammen alle aus dem Renault-Regal. Für den Flottenmarkt ist vor allem der 1,5-Liter-Diesel (75 bis 110 PS) interessant, der selbst in der Leistungsstufe mit 75 PS noch einen quirligen Eindruck hinterlässt. Die beiden schwächeren Selbstzünder sind an eine knackige Fünfgang-Schaltung gekoppelt und verbrauchen laut Mercedes 4,3 Liter auf 100 Kilometer. Das 110-PS-Aggregat bekommt wie auch der 1,2-Liter-Turbobenziner (114 PS) eine Schaltbox mit sechs Gängen.

Viel Platz für Gepäck und Passagiere

Im Interieur sind die Nachbesserungen von Mercedes ebenfalls zu spüren. So sitzen bis zu fünf Passagiere auf speziell für den Citan angefertigten Polstern. Die weichen Sitze bieten Fahrer und Beifahrer einen vernünftigen Seitenhalt. Auf Wunsch rollt Mercedes auf dem Boden Teppich aus und verkleidet auch die Seitentüren sowie den Dachhimmel mit Textilien. In Sachen Wohlfühlambiente war es das aber schon. Das eintönige Cockpit strahlt eher Tristesse und Langeweile aus. Wie ein wuchtiger schwarzer Klotz macht sich das Armaturenbrett vor dem Fahrer breit. Robuster Kunststoff und Drehschalter aus dem Renault Master versprühen eher Nutzfahrzeug-Flair.

Überzeugen kann der Citan in puncto Raumangebot und Flexibilität. Auf der Rückbank können sich die Kollegen über extreme Beinfreiheit freuen. Und weil durch die Mitte des Fonds kein Kardantunnel verläuft, rutschen diese auch leicht von der rechten Schiebetür zur linken durch. Ordentlich Platz gibt es auch im Kofferraum. 700 Liter lassen sich mühelos im Heck des Citan verstauen. Sechs Verzurrösen und eine Gepäckraumabdeckung halten das Ladegut zusammen. Werden die Rückenlehnen umgelegt, klappen die Sitzflächen der Rückbank automatisch mit nach vorne um und der Außendienstler kann bis zu 3.000 Liter Gepäck auf einem fast ebenen Boden transportieren. Kleinere Gegenstände finden auch in den zahlreichen und praktischen Ablagen im Fahrgastraum Platz, wie zum Beispiel in den Fächern am Dachhimmel oder unter den Füßen der Fondpassagiere.

Einen Wermutstropfen müssen Mercedes-Kunden dann doch noch hinnehmen. Für den Citan Kombi gibt es nur eine Ausstattungslinie. Bis auf die Mercedes-typische Sicherheitsausstattung mit serienmäßigem ABS und ESP sowie sechs Airbags fällt diese recht knapp aus. Navi oder Bluetooth-Freisprecheinrichtung werden beispielswiese auch gegen Aufpreis nicht angeboten. Der neue Citan Kombi soll aber nicht der inoffizielle A-Klasse-Nachfolger für Privatkunden werden, sondern vorwiegend auf dem Gewerbemarkt Zuspruch finden. Wir meinen: das wird er.

Technische Daten Mercedes Citan Kombi
Mercedes Citan Kombi 108 CDI 109 CDI 111 CDI 112
Hubraum (cm³) 1.461 1.461 1.461 1.192
Zylinder 4 4 4 4
Leistung kW (PS)/min 55 (75)/4.000 66 (90)/4.000 81 (110)/4.000 84 (114)/4.500
Drehmoment (Nm/min) 180/1.700 200/1.750 240/1.750 190/2.000
0–100 (s) 16,3 13,3 - -
V-max (km/h) 150 160 - -
Verbrauch (l/100 km) 4,3 D 4,3 D - -
CO2 (g) 112 112 - -
Kofferraum (l) 685-3.000 685-3.000 685-3.000 685-3.000
Zuladung (kg) 555-710 555-710 555-710 555-710
Preis (Euro) 16.180 16.510 17.410 17.080
Betriebskosten* (Ct/km) 57,9/36,8 58,9/37,5 60,0/38,4 63,4/42,6

* bei 20.000/40.000 km pro Jahr, 60/36 Monate Laufzeit.

Quelle Betriebskosten: Dekra, Stand: September 2012

Autor

Foto

Mercedes-Benz

Datum

7. September 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres