Die neue Bescheidenheit: Das S-Klasse-Coupé gibt's nun auch mit sechs Zylindern. Zoom

Mercedes S-Klasse Coupé: Weniger PS, dafür deutlich billiger

Mercedes lockt nun mit einem Einstiegsmodell budgetbewusste Führungskräfte in das S-Klasse Coupé.

Mit einem Sechszylinder ergänzt Mercedes das Motorenangebot für das S-Klasse Coupé. Der 3,0 Liter große Turbobenziner leistet 367 PS und ist serienmäßig mit einem Allradantrieb gekoppelt. Den Verbrauch des S 400 4 Matic gibt der Hersteller mit 8,3 Litern an, der Preis startet bei 83.773 Euro netto.

Damit ist die neueste Variante rund 20.000 Euro günstiger als das bisherige Einstiegsmodell S 500. Die Achtzylinderausführung verzichtet zwar auf Allradantrieb, ist mit 455 PS jedoch auch 88 PS stärker als das neue Sechszylinder-Coupé. Beim Verbrauch unterscheiden sich die Herstellerangaben für beide Motorversionen nicht. Auch die Basisausstattung ist weitgehend identisch, umfasst unter anderem Zweizonen-Klimaautomatik, LED-Scheinwerfer und Luftfederung.

Autor

Foto

Mercedes

Datum

10. Dezember 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres