Mietwagen Zoom

Mietwagen nach Unfall: Unnötige Kosten vermeiden

Was es bei Unfallersatzwagen zu beachten gilt

Der Streit zwischen Autovermietern und Versicherungen um Mietwagenkosten ist ein Dauerthema. Leider weichen hier Fraunhofer- und Schwackeliste voneinander ab. Deshalb gibt es ein von den Gerichten entwickeltes Modell, das den Mittelwert beider als Grundlage vorsieht. Dennoch gilt es einige Punkte zu beachten:

Zunächst stellt sich die Frage, ob Sie einen Mietwagen brauchen oder die Zeit der Reparatur mit einem Poolfahrzeug überbrücken. Denn Sie können auch den Nutzungsausfall oder die Vorhaltekosten geltend machen. Möglicherweise sind diese Beträge höher als die Mietwagenkosten, was im Einzelfall zu entscheiden ist.

Natürlich können sich Fahrer vor Ort nicht immer um die preiswerteste Alternative kümmern und unterschreiben eine Abtretungserklärung. Liegt der vereinbarte Mietwagenpreis über dem , was die Versicherung akzeptiert, verweigert diese oft die Zahlung der Differenz und wendet sich dann an Sie als Mieter des Fahrzeugs.

Tipp: Weisen Sie die Rechnung als unbegründet zurück und verweisen Sie den Autovermieter an die Versicherung. Erklären Sie, dass Sie die Verlagerung des Kostenstreits auf Ihren Fuhrpark nicht akzeptieren. Grundsätzlich empfiehlt es sich, das Unfallschadenmanagement an einen geeigneten Dienstleister zu übergeben.

Datum

18. Juli 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres