Zoom

Mietwagen: Welcher Vermieter ist der Beste?

Die Qual der Wahl beim Mietwagen ist groß, da es eine Vielzahl an Autovermietern gibt. Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat im Auftrag des Nachrichtensenders N-TV jetzt die sieben größten Anbieter getestet.

Testsieger mit 77 von 100 möglichen Punkten wurde Sixt. Der Anbieter hatte nicht nur die im Durchschnitt günstigsten Konditionen, sondern schnitt auch beim Service sehr gut ab. Darunter fallen die Zuverlässigkeit der E-Mail-Bearbeitung, die telefonische Betreuung sowie der Internetauftritt. Mit einem Punkt Rückstand folgt der Autovermieter Enterprise auf dem zweiten Platz. Pluspunkte waren hier die günstigen Konditionen für Fahrzeuge unterhalb der Mittelklasse. Beim telefonischen Service überzeugte das Unternehmen zudem mit den kürzesten Wartezeiten. Dritter im Gesamtergebnis wurde Hertz.

Emails bleiben unbeantwortet

Im Mittelfeld finden sich Europcar, Buchbinder sowie National. Mit deutlichem Abstand und knapp 50 von 100 Punkten schafft Avis nur den letzten Platz. Insgesamt fielen vor allem die Tests der Telefon-Hotlines positiv aus. Die Wartezeiten waren meist kurz und die Mitarbeiter freundlich und kompetent. Schwächen gab es allerdings bei der Bearbeitung der Kunden-E-Mails. Rund ein Viertel der 70 Anfragen wurde gar nicht beantwortet. Kam ein Feedback, gingen die Autovermieter nur in 40 Prozent der Fälle vollständig auf die Anfrage ein.

Die Studie deckt aber auch Preisunterschiede auf. So liegt die durchschnittliche Ersparnis beim günstigsten gegenüber dem teuersten Anbieters bei rund 32 Prozent. Besonders an den Wochenenden gibt es große preislichen Differenzen. Wer hier vorher die unterschiedlichen Autoanbieter vergleicht, kann leicht mehr als die Hälfte sparen.

Autor

Foto

RWE

Datum

29. August 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres