Peugeot, Langzeitmobilität, Garantie Zoom

Mobilitätsgarantie: Langzeitmobilität bei jährlicher Inspektion

Der französische Automobilhersteller Peugeot bietet künftig eine Langzeit-Mobilitätsgarantie an.

Das Angebot richtet sich laut Peugeot sowohl an Neufahrzeug-Kunden als auch an Halter  älterer Modelle. Voraussetzung ist, dass Peugeot-Kunden ihr Auto je nach Wartungsplan ihr Fahrzeug zur Inspektion in die Werkstatt bringen. Die Inspektion muss dabei in einer der teilnehmenden Peugeot-Vertragswerkstätten durchführt werden.

Die von Peugeot angebotene Unfall- und Pannenhilfe der Langzeitmobiltiätsgarantie beinhaltet laut Fahrzeugbauer die Pannenhilfe vor Ort, den Abschleppservice zur nächsten Peugeot-Werkstatt und die Erstattung möglicher Kosten für Bahnfahrt, Mietwagen oder Übernachtung. Zudem steht den Fahrzeughaltern nicht nur im Pannenfall, sondern nuerdings auch bei Unfällen ein Fahrzeug für maximal drei Tage zur Verfügung.

Die Langzeitmobilität gilt immer bis zur nächsten fälligen Wartung. Nach einer erfolgreichen Inspektion verlängert sich die Mobilitätsgarantie automatisch und kostenfrei um ein weiteres Jahr. 
Das Angebot ist laut Hersteller Bestandteil der Peugeot-Wartung und wird künftig auf ein einjähriges Wartungsintervall umgestellt.

Autor: Franziska Nieß

Foto

Hersteller

Datum

7. August 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres