Neue Mercedes E-Klasse Zoom

Neue Mercedes E-Klasse: Deutlich überarbeitetes Design

Das kantige Design der Mercedes E-Klasse scheint der Vergangenheit anzugehören. Die nächste Generation soll deutlich runder werden.

Die nächste Generation der Mercedes E-Klasse wird stärker überarbeitet als bisher vermutet. Wie die "Auto, Motor und Sport" berichtet, planen die Stuttgarter für die 2013 erscheinende Mittelklasse ein grundlegend geändertes Design. Die Front soll bei der neuen E-Klasse deutlich runder werden als das bisher der Fall ist. Der Chromgrill wird größer und steht künftig senkrecht, die beiden Scheinwerfer pro Seite kommen ohne Querspange aus und werden in einem Doppelscheinwerfer zusammengeführt. Ebenfalls geändert werden Seitenlinien und Heck.

Neuerungen gibt es aber wohl auch unter der Haube, vor allem bei den elektronischen Systemen: Mit an Bord sollen unter anderem 360-Grad-Kamera, Kreuzungsassistent, adaptiver Fernlichtassistent, Spurhalteassistent und Car-to-Car-Kommunikation sein. Bei den Motoren wollen die Ingenieure weiter den Verbrauch drücken und mit der Sparversion E200 CDI 100 kW/136 PS weniger als 100 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen.

Autor

Foto

Mercedes

Datum

9. August 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres