Zoom

Neue Motoren für den Ford Kuga: Weniger Verbrauch bei mehr Leistung

Der Ford Kuga wird in Deutschland und Europa mehrheitlich mit Dieselmotor verkauft. Den größten angebotenen Selbstzünder haben die Kölner nun aufgestockt.

Ford aktualisiert die Motorenpalette seines Kompakt-SUV Kuga: Der große 2,0-Liter-Diesel legt zehn Prozent Leistung zu und hat nun 132 kW/180 PS. Gleichzeitig sinkt der Verbrauch auf 5,2 Liter (135g CO2/km). Auch bei dem mittleren Diesel haben die Kölner etwas am Verbrauch geschraubt. Der bisher angebotene 1,6-Liter-Benziner wird durch ein Aggregat mit 1,5 Liter Hubraum und 110 kW/150 PS ersetzt, hier gibt der Hersteller einen Normverbrauch von 6,2 Litern an. Der Einstiegspreis für den Kuga bleibt bei 20.840 Euro netto für den neuen 1,5-Liter-Benziner. Der große Diesel kostet nun mit 26.470 Euro netto rund 840 Euro mehr als zuvor.

Autor

Foto

Ford

Datum

31. Oktober 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres