Zoom

Neue Strategie bei Mercedes?: Kompakt-SUV GLA bekommt 2017 neue Plattform

Mit dem GLA ist Mercedes im vergangenen Jahr in den boomenden Kompakt-SUV-Markt eingestiegen. Schon in drei Jahren könnte das Modell umfassend erneuert werden. Und auch eine zweite Karosserievariante ist geplant.

Der erst 2013 eingeführte Mercedes GLA soll nach Informationen der Zeitschrift "Auto Motor und Sport" bereits 2017 auf eine neue technische Plattform gestellt werden. Die neue Architektur ist dem Bericht zufolge leichter und zudem besser für den Einsatz moderner Assistenzsysteme und alternativer Antriebe geeignet. Auf der neuen Basis soll außerdem eine Coupé-Version des Kompakt-SUVs entstehen. Üblicherweise werden die Plattformen einzelner Modelle erst deutlich später gewechselt, frühestens bei den meist nach sechs bis acht Jahren anstehenden Generationswechseln.

Autor

Foto

Daimler

Datum

26. Juni 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres