Neuwagenmängel

Renault Clio GT

Fehlende Freisprecheinrichtung Rücktritt vom Kaufvertrag möglich

Das Vorliegen einer Freisprecheinrichtung ist nicht entscheidend, wenn man sich für ein Auto entscheidet? Und ob, es kann sogar entscheidend für…

Werkstatt Reparatur

Wandelung des defekten Neuwagens Auf die Formulierung kommt es an

Die Automatik des neuen Firmenwagens funktioniert nicht? Wollen Sie vom Vertrag zurücktreten, dürfen Sie keinen Formfehler machen, wie ein…

Rückfahrkamera Ohne Hilfslinien ist der Neuwagen mangelhaft

Zeigt eine Rückfahrkamera keine Hilfslinien, obwohl der Hersteller dies im Prospekt verspricht, so ist der Neuwagen mangelhaft: Der Kunde kann vom…

Rücktritt Kaufvertrag Was tun, wenn das Navi nicht funktioniert?

Wer sein Autohaus verklagt, weil das Navi im Neuwagen nicht richtig funktioniert, sollte den Wagen zwischendurch besser nicht verkaufen.

Tankinhalt Zwischen Schein und Wirklichkeit

Ein Porsche-Fahrer will partout auch das allerkleinste Tröpfchen Sprit in seinem Tank zum Fahren nutzen. Weil das nicht geht, hat er geklagt.

Lackschaden Smart-Repair auch bei neuem Auto

Wegen eines kleinen Lackschadens darf man keine überteuerte Reparatur in Auftrag geben. Auch nicht, wenn der Wagen neu ist.

Unfallabwicklung, neue Urteile

Mangelhafter Neuwagen Wann Sie das Auto zurückgeben können

Hat ein Neuwagen einen erheblichen Mangel, kann der Käufer das Auto zurückgeben. Aber was ist erheblich? Dazu gibt es diverse…

Autokauf Autohaus Gebrauchtwagen

Rechte von Autokäufern Was tun bei Mängeln?

Wer ein Auto kauft, kann davon ausgehen, dass es mängelfrei ist. Ist das nicht der Fall, hat der Kunde viele Rechte.

Farbabweichung bei Neuwagen Falsche Grauschattierung begründet Mangel

Auch wenn für manchen alle grauen Autos gleich aussehen mögen. Wer ein bestimmtes Grau bestellt hat, darf auch darauf bestehen.

Rußpartikelfilter am Neuwagen Verstopfung ist kein Rückgabegrund

Wer sein Diesel-Fahrzeug nur auf Kurzstrecken nutzt, kann keinen Mangel geltend machen, wenn der Rußpartikelfilter verstopft und häufig frei…

Info „Neuwagenmängel“

Hat ein Neuwagen einen erheblichen Mangel, kann der Käufer das Auto zurückgeben. Aber was ist erheblich? Dazu gibt es diverse Gerichtsentscheidungen.

Wer ein nagelneues Auto in seinen Fuhrpark aufnimmt, will, dass es perfekt ist. Darauf hat der Unternehmer zwar keinen genauen Anspruch, aber zumindest fast. Denn, hat das Fahrzeug einen erheblichen Mangel, kann er vom Vertrag zurücktreten. Was "erheblich" bedeutet, ist allerdings Auslegungssache. Nicht jede kleinste Beeinträchtigung ist gleich ein Mangel.

Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres