Zoom

Neuzulassungen: Gewerbekunden retten den Markt

Auch im September 2015 haben die gewerblichen Kunden den Automarkt am Leben gehalten. Private Käufer hielten sich dagegen sehr zurück.

Was ist nur mit Deutschlands Autokäufern los? Da läuft die Wirtschaft rund und alle geben Geld aus, nur nicht für Autos. Mit 84.360 Pkw ließen private Halter deutlich weniger Fahrzeuge zu als noch im September 2014. Der Abstand zum Vorjahresmonat betrug minus 5,2 Prozent.

Die gute Nachricht: Der Markt boomt trotzdem, dank der vielen gewerblichen Käufer. Unterm Strich konnte der relevante Flottenmarkt laut Dataforce im September 2015 erneut wesentlich stärker zulegen als der Gesamtmarkt. Während die gewerblichen Pkw-Neuzulassungen ohne Fahrzeugbau, -handel und Autovermieter im Vergleich zum Vorjahresmonat um 12,8 Prozent wuchsen, legte der Pkw-Markt insgesamt nur um 4,8 Prozent zu.

Damit wächst der Flottenmarkt seit 20 Monaten ungebremst, sieht man vom Mai 2015 ab, der aufgrund der Feiertage rückläufige Zahlen liefert. Entsprechend hoch liegt inzwischen auch die Messlatte, denn trotz der hohen prozentualen Wachstumswerte ist der September lediglich der fünft stärkste Monat in diesem Jahr.

Kumuliert über den bisherigen Jahresverlauf steigerten die Fuhrparkleiter ihre Neuzulassungen um 9,4 Prozent auf 574.424 Pkw. In absoluten Zahlen liegt der Zuwachs bei 51.256 Pkw. Dataforce erwartet, dass der Flottenmarkt die bisherige Rekordmarke von 720.000 Neuzulassungen um Längen übertreffen wird.

Die sonstigen gewerblichen Neuzulassungen verbuchten im September ebenfalls Zuwächse. Insgesamt steigerten sich die Sondereinflüsse um 8,6 Prozent auf 123.668 Pkw. Hierfür zeigten sich vor allem Autovermieter (33.762 Pkw-Neuzulassungen, plus 10,8 Prozent) und Fahrzeughandel (62.448, plus 9,8 Prozent) verantwortlich. Der Fahrzeugbau lag mit 27.458 Neuzulassungen und einem Zuwachs von 3,4 Prozent nahe seinem Wert aus September 2014.
Kumuliert über den bisherigen Jahresverlauf brachten die Sondereinflüsse 87.110 mehr Pkw in den Markt als noch im Jahr 2014. Das entspricht einer Wachstumsrate von 9,5 Prozent zum Vorjahr. Diese so zugelassenen Fahrzeuge werden in der Regel in weniger als einem Jahr an private Halter weiterverkauft.

Autor

Foto

Fotolia Sven Hoppe

Datum

12. Oktober 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres