Zoom

Neuzulassungen: Markt zieht im September an

Der Herbst fängt für die Autobranche gut an. Im September 2014 wurden deutlich mehr Pkw zugelassen als im Vorjahresmonat.

Die Neuwagen-Nachfrage in Deutschland ist im September deutlich gestiegen. Insgesamt wurden laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) 260.062 Pkw zugelassen, 5,2 Prozent mehr als im gleichen Monat 2013. Auch die Gesamtjahresbilanz ist mit 2,28 Millionen Pkw und einem Plus von 2,9 Prozent deutlich positiv.

Zu den Gewinnern des ersten Herbst-Monats zählten vor allem die Marken des VW-Konzerns. Marktführer Volkswagen legte um 9,3 Prozent auf 54.939 Einheiten zu, Premium-Tochter Audi um 10,4 Prozent auf 21.436 Fahrzeuge. Auch Seat (plus 19,2 Prozent) und Skoda (plus 0,5 Prozent) verkauften mehr Pkw als im Vorjahresmonat.

Ebenfalls einen Zuwachs konnten BMW (plus 2,0 Prozent), Opel (plus 2,7 Prozent) und Ford (plus 2,8 Prozent) verbuchen. Unter den großen deutschen Marken büßte lediglich Mercedes bei den Neuzulassungen ein (minus 0,9 Prozent). Trotzdem bleiben die Stuttgarter mit 22.623 Einheiten klar die Nummer zwei der Branche, vor BMW, Audi und Opel.

Autor

Foto

Audi

Datum

2. Oktober 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres