Opel Zoom

Opel Polizeifahrzeuge: Im Opel Zafira interaktiv auf Streife

In Brandenburg setzt die Polizei auf LTE-Verbindung sowie Multifunktions-PC und bestellte 28 interaktive Opel Zafira Tourer als Einsatzfahrzeuge.

Polizeibeamte sollen künftig schneller, effektiver rund sicherer unterwegs sein. Dafür hat das Land Brandenburg 28 speziell ausgestattete Opel Zafira geordert. Das Besondere an den Fahrzeugen ist die spezielle Computer- und Funkausstattung, die gemeinsam mit dem Systemlieferanten T-Systems entwickelt wurde und eine permanente Kommunikation und Einsatzplanung in Echtzeit mit der Polizei-Leitstelle ermöglicht. Herzstück der Anlage ist der Multifunktions-PC mit einem in der Armaturentafel platzierten Touchscreen. Über diesen lassen sich die polizeispezifischen Anwendungen, die via UMTS/LTE-Verbindung mit der IT-Infrastruktur der Polizei verknüpft sind, in Sekundenbruchteilen empfangen und bedienen. Dazu zählen die Navigation und Einsatzmittellokalisierung, sprich: Fahrzeugortung, sowie Auftragsmanagement und Videoerstellung. Darüber hinaus werden die Sondersignalanlage und die Funkgeräte über den Touchscreen bedient.

Polizisten können über die PS-Ortung Verstärkung anfordern

Die Leitstelle übermittelt beispielsweise relevante Informationen wie Einsatzort- und Anrufzeit eines eingegangen Notrufs in Textform an den Multifunktions-PC im Funkstreifenwagen. Die Polizisten können sich auf dieser Datenbasis auch ohne gesonderte Eingabe der Zieladresse zum Einsatzort navigieren lassen und sparen so Zeit. Außerdem besteht die Möglichkeit, über die GPS-Ortung den Standort der benachbarten Kräfte abzurufen und Verstärkung anzufordern. So können die Polizeikräfte zum einen effektiver gesteuert werden und zum anderen macht dies den Einsatz für die Beamten einfach sicherer. Zu diesem Zweck dokumentieren auch Netzwerkkameras an Front und Heck des Funkstreifenwagens Anhalte- und Kontrollvorgänge. Auf Wunsch der Besatzung kann die Leitstelle in Echtzeit auf die Kameras zugreifen.

Verdeckte Ermittler auf vier Rädern

Auch bei zivilen Polizeifahrzeugen erfüllt Opel die hohen Anforderungen der Behörden und schloss erst vor kurzem einen Rahmenvertrag mit dem Land Nordrhein-Westfalen. Und das bereits zum zweiten Mal. Zu den verdeckten Ermittlern auf vier Rädern zählen die Opel-Modelle Astra, Corsa, Insignia und Zafira Tourer. Der Vertrag läuft über drei Jahre und kann dann noch um ein Jahr verlängert werden. Darüber hinaus sind in Niedersachsen Opel-Polizeifahrzeuge in Zivil unterwegs. Hier nimmt die Polizei in diesem Jahr 150 Astra Sports Tourer in Dienst.

Autor

Foto

Opel

Datum

10. August 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres