Zoom

Peugeot 2008 Facelift: Neue Assistenten und Mirror-Link

Hinter Renault Captur und Opel Mokka ist der Peugeot 2008 das drittbeliebteste Mini-SUV in Europa. Damit das mindestens so bleibt, haben die Franzosen ihrem Crossover nun ein leichtes Facelift verpasst. Neues gibt es unter anderem bei den Assistenten.

Zum unveränderten Basispreis von 13.025 Euro netto bietet Peugeot nun die überarbeitete Variante des 2008 an. Neben einer dezent modernisierten Front und LED-Rückleuchten erhält das Mini-SUV neue Assistenzsysteme, unter anderem einen Notbremshelfer für den Stadtverkehr. Darüber hinaus bietet das Infotainment-System nun eine Mirror-Funktion für eine komfortablere Anbietung des Smartphones.

Die Motorenpalette bleibt unverändert. Die drei weiterhin angebotenen 1,2-Liter-Turbobenziner decken ein Leistungsband von 82 PS bis 130 PS ab, die zwei 1,6-Liter-Diesel kommen auf 100 PS und 120 PS. Der Anfang des Jahres auf dem Genfer Salon präsentierte kleine Diesel mit 75 PS kommt in Deutschland nicht auf den Markt.

Autor

Foto

Peugeot

Datum

25. April 2016
5 4 3 2 1 5 5 1
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres