Zoom

Peugeot 208: Neuer Dreizylinder für den kleinsten Löwen

Drei Dreizylinder, alle mit 1,2 Litern Hubraum: Peugeot hat sein Benziner-Angebot beim Kleinwagen 208 vereinheitlicht.

Peugeot tauscht den Basisbenziner beim Kleinwagen 208 aus. Ein 72 PS starker 1,2-Liter-Dreizylinder ersetzt den bisher angebotenen 1,0-Liter-Dreizylinder 68 PS. Den Verbrauch des Direkteinspritzers gibt der Herstellern mit 4,7 Litern auf 100 Kilometern an, der Vorgänger mit Saugrohreinspritzung lag bei 4,4 Litern. Der Einstiegspreis für den als Drei- oder Fünftürer angebotenen Franzosen beträgt unverändert 10.588 Euro netto.

Insgesamt gibt es für den 208 jetzt drei 1,2-Liter-Benziner mit bis zu 110 PS. Letzterer ist ab sofort bereits in der mittleren Ausstattungslinie "Active" zu haben, wodurch der Einstiegspreis von 15.294 Euro auf 14.117 Euro sinkt.

Autor

Foto

Peugeot

Datum

23. August 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres