Übergabe von 645 Mercedes-Benz Dienstfahrzeugen an die Landespolizei Baden-Württemberg Zoom

Polizei: 645 Mercedes für die Polizei

Landespolizei Baden-Württemberg bestellt 645 C- und E-Klassen. Neue Fahrzeug-Folierung sollen mehr Sicherheit bringen und Restwert erhöhen.

Die Landespolizei Baden-Württemberg hat bei Daimler Fleet Management für dieses Jahr  645 Fahrzeuge Mercedes geleast. Die Kombis der E- und C-Klasse sind mit den polizeispezifischen Aufbauten ausgestattet und verfügen unter anderem über eine Funkvorrüstung und eine Sondersignalanlage. Neben Fahrassistenzsystemen soll die modifizierte Beklebung der Fahrzeuge für mehr Sicherheit sorgen.

Die Folienbeklebung „Vesba“ (Verbesserung der Erkennbarkeit von Streifenfahrzeugen auf Bundesautobahnen und autobahnähnlich ausgebauten Straßen) und die Anhalteunterstützungssignale „Flasher“ (rotes Blinklicht nach vorne) sowie „Yelp“ (Anhaltehorn) machen die Streifenfahrzeuge noch sichtbarer und sollen zur schnelleren sowie stärkeren Wahrnehmung der Einsatzfahrzeuge beitragen, beispielsweise bei der Absicherung von Unfallstellen, bei. Außerdem erhöht die Beklebung die Restwerte, was sich positiv auf die Leasingraten auswirkt.

Autor

Foto

Daimler Financial Services Europ

Datum

27. April 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres