Zoom

Porsche Panamera Exclusive Series: Sondermodell für den Luxus-Sportler

Selbst die stärkste und teuerste Variante des Porsche Panamera ist einigen Kunden nicht exklusiv genug. Die Stuttgarter legen daher nun ein Sondermodell in ganz spezieller Lackierung auf.

Handlackiert und voll ausgestattet stößt der Porsche Panamera als Sondermodell "Exclusive Series" nun in die absolute Luxusliga vor. Als Basis für die auf 100 Exemplare limitierte Editions-Ausführung dient das 419 kW/570 PS starke Top-Modell Turbo S in der 5,17 Meter messenden Langversion. Der Preis beträgt 209.980 Euro netto.

Für Exklusivität soll zudem die erstmals bei der Marke angebotene Verlaufslackierung sorgen. Dabei sind die Türen im Kontrast zum schwarzen Metalliclack der Karosserie in Maronenbraunmetallic gehalten, wobei beide Farben fließend ineinander übergehen. Erzielt wird der Effekt durch Handlackierung. Aufgenommen wird das Motiv auch im Innenraum, wo Wurzelholz in Klavierlack ausläuft. Dazu gibt es maronenbraunes und schwarzes Leder, und Sitzmittelbahnen mit ein-perforiertem Porsche-Wappen.

Passendes Gepäckset auf Wunsch

Zusätzlich zur umfangreichen Serienausstattung des Turbo S erhält das Sondermodell unter anderem eine Burmester-Anlage und ein Entertainmentsystem für die Fondpassagiere. Optional ist ein auf die Inneneinrichtung abgestimmtes Gepäckset zu haben.

Premiere feiert das Sondermodell auf der Los Angeles Auto Show (21. bis 30. November), bestellbar ist es bereits ab sofort. Der Aufpreis gegenüber dem Turbo S-Modell beträgt rund 60.000 Euro netto, von der Einstiegsversion mit dem V6-Benziner (228 kW/310 PS) trennen die "Exclusive Series" gut 140.000 Euro netto. 

Autor

Foto

Porsche

Datum

31. Oktober 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres