Alles über Beste Marken FIRMENAUTO
Porsche Continental Rad Felge Reifen Zoom

Reifen: Continental: Premium liegt vorne

Bei den Besten Marken FIRMENAUTO 2015 punktet Continental - mal wieder. Flottenmanager stehen eben auf Qualität.

Das von der EU eingeführte Qualitätslabel hilft dem Reifen, endlich im Bewusstsein der Flottenmanager den Stellenwert zu bekommen der ihm zusteht. Schließlich entscheiden ein paar Quadratzentimeter schwarzen Gummis darüber, ob der Fahrer in seinem Firmenwagen noch die Kurve kratzt oder womöglich geradeaus im Graben landet. Gummi ist eben nicht Gummi, und dass in einem Reifen jede Menge Hightech steckt, zeigen Vergleichstests. Auf die setzen auch verantwortungsbewusste Fuhrparkleiter und wählen für ihre Flotte nur Produkte, die sich ganz vorne platzieren.

Auf vorderste Ränge gebucht ist Continental, auch bei der Wahl der besten Marken FIRMENAUTO. Wie schon im letzten Jahr überzeugen Conti-Reifen unsere Leser am meisten. „Wir freuen uns sehr über diese wichtige Auszeichnung durch die Fachleute und Entscheider aus den Flotten“, sagt Robert Waldmann, der das Pkw Flottengeschäft von Continental leitet. „Klares Ziel ist aber auch, dass wir unseren ersten Platz verteidigen wollen und dazu weiter ausgezeichnete Produkte, guten Service anbieten und den lösungsorientierten Dialog mit unseren Kunden fortführen werden.“

In den letzten 15 Jahren hat sich die Fahrsicherheit durch Reifen deutlich erhöht. Dazu haben besonders die Premium-Reifenhersteller wie Continental ihre Mischungen weiterentwickelt, den Reifenaufbau modernen Erkenntnissen angepasst und die Profilgestaltung optimiert. Im Ergebnis sind die Bremswege deutlich kürzer worden, die Handling-Präzision hat sich massiv verbessert und der Rollwiderstand konnte deutlich verringert werden. Zwar gelingt den Entwicklungsingenieuren im direkten Vergleich eines neuen Reifens mit dem Vorgängermodell meist nur ein Fortschritt im einstelligen Prozentbereich, aber bei der Gegenüberstellung eines Reifens aus dem Jahr 2000 mit einem aktuellen Modell zeigen sich beachtliche Fortschritte. So lagen die Nassbremseigenschaften zwischen dem modernen Reifen und der alten Konstruktion knapp 20 Prozent auseinander.

Reifen

1. Continental 62,8 +
2. Michelin 50,9 -
3. Goodyear 30,6 +
4. Dunlop 29,5 +
5. Pirelli 26,7 +
6. Bridgestone 20,8 +
7. Hankook 11,7 +
8. Vredestein 6,4 +
9. Fulda  5,9 +
10. Nokian 5,4 +

(+: Besser als Vorjahr, - schlechter als Vorjahr)

Autor

Foto

Continental

Datum

3. Juli 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres