Renault Clio Zoom

Renault: Einstieg in die Premiumklasse

Renault will ins Premium-Segment einsteigen, verzichtet dabei aber auf die Hilfe des neuen Kooperationspartners Daimler.

Renault plant eine eigene Luxus-Linie. Unter dem Label  „Initiale Paris“ sollen künftig besonders gut ausgestattete und speziell gestaltete Versionen von Pkw-Modellen der Marke verkauft werden. Den Anfang macht laut der Zeitschrift „Autocar“ 2014 der Kleinwagen Clio, wenig später soll der Van Espace folgen.

Kein Renault-Ableger der Mercedes E-Klasse

Frühere Pläne, gemeinsam mit Kooperationspartner Daimler eine Renault-Version der Mercedes E-Klasse als Flaggschiff einer neuen Renault-Luxusmarke aufzulegen, wurden zunächst auf Eis gelegt. Dem Bericht zufolge konnten die beiden Unternehmen kein tragfähiges Geschäftsmodell finden. Bei einem Erfolg der neuen Luxus-Ausstattungslinie könnte es künftig aber durchaus eine richtige Luxus-Sub-Marke mit einem eigenständigen Modell geben.

Autor

Foto

Renault

Datum

3. April 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres