Saab 99 4 Bilder Zoom

Saab 99: Geheimes aus Trollhättan

Der Saab 99 war das Produkt eines Daniel Düsentriebs aus Trollhättan. Mit einer deratigen Fülle an Innovationen, gebührt ihm ein Podest in der Ruhmeshalle des Automobils.

Erinnern Sie sich noch an den Messerschmitt Kabinenroller? Der wird zwar nicht den Weg in diese Rubrik der Dienstwagenlegenden finden. Parallelen zum heutigen Kandidaten gibt es aber trotzdem. Wie Messerschmitt verdingte sich die Svenska Aeroplan Aktien Bolaget, kurz Saab, eher als Flugzeug- denn als Autobauer. Denen in diesem Metier beschäftigten Ingenieuren sagt man einen gewissen Hang zum Schrulligen nach. Der Saab 99 war das Produkt eines Daniel Düsentriebs aus Trollhättan, ehe dort die Amis den Steuerknüppel übernahmen.

Der 1968 vorgestellte Typ 99 kam optisch gebügelter daher

Sein Vorgänger hieß Saab 96, sah aus wie eine motorisierte Halbglatze und hatte mal eben die Konkurrenz bei der Rallye Monte Carlo 1962 und 1963 rasiert. Der 1968 vorgestellte Typ 99 kam optisch gebügelter daher, bot aber eine derartige Fülle an Innovationen, dass ihm ein Podest in der Ruhmeshalle des Automobils gebührt. Beginnen wir mit Kleinigkeiten: 1971 die weltweit erste Scheinwerferwischanlage. Albern? Wie wäre es mit 1972: Serienmäßig thermostatgeregelte Sitzheizungen. Nebensächlich? Gut. Im gleichen Jahr kamen zum ersten Mal schlagabsorbierende, "sich selbst reparierende" Stoßstangen zum Einsatz. Klingt nach Uri Geller, funktionierte aber tatsächlich bei einem Aufprall bis zu acht km/h. Auch wenn kein Mensch mit acht Sachen im Auto unterwegs ist – dem Saab brachte es den ersten ­Sicherheitspreis ein.

Als erster Serien-Pkw bekam der Saab 99 eine Turboschnecke

Der Knaller aber kam 1976. Als erster Serien-Pkw bekam er eine Turboschnecke. Auf 145 PS blies das Teil die Backen des nur zwei Liter großen Vierzylinders auf.

Das war schon eine Hausnummer. Ein 76er-Ford Capri brauchte dafür schon eine V6-Maschine. Nur: So richtig mitbekommen hat das keiner. Lediglich 590.000 Mal ging ein 99er-Vertrag über den Verkaufstisch der Händler. Saab war und blieb halt ein Geheimtipp. So geheim, dass die Marke jetzt vermutlich vom Markt verschwindet. Ein Schicksal, das Messerschmitt längst hinter sich hat.

Autor

Foto

© Archiv

Datum

11. April 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres