Zoom

Schadenmanagement: DAT und CSP kombinieren ihre Dienste

Die Deutsche Automobil Treuhand (DAT) und Car Service Portal (CSP) arbeiten im Bereich Schadenmanagement in Autohäusern zusammen.

Basis ist laut DAT und CSP ein webbasiertes und portalübergreifendes System, in dem unter anderem Schadenakten elektronisch angelegt, bearbeitet und verwaltet werden können. Zudem stelle die Software die Daten allen Beteiligten, wie beispielsweise Versicherungen, Sachverständigen, Autovermietern oder Lackierbetrieben zur Verfügung. Auch wenn die Schäden über CSP abgewickelt werden, bleibe das Autohaus in jedem Fall Herr des Verfahrens.

DAT steuert SilverDAT myclaimPRO bei. Mit dieser multilingualen, browserbasierten Software, so DAT, können die beteiligten Personen mit unterschiedlichen Rechten auf eine gemeinsame Schadenakte zugreifen. "SilverDAT myclaimPRO bietet eine flexible Lösung, bei der wir ohne Programmieraufwand unsere eigenen Regeln hinterlegen und die für uns relevanten Abläufe bei jedem Schadenfall abbilden können", sagt Dietmar Scheck, Geschäftsführer von CSP. "Zudem ist das System sehr einfach zu bedienen." Das bestehende Schadenportal von CSP werde dazu komplett in das System von SilverDAT myclaimPRO integriert. "Unsere Technologie begleitet den gesamten Prozess von der Ersterfassung des Schadens bis zur Zahlung durch die Versicherung und dem Dokumentenmanagement", sagt Dr. Thilo Wagner, DAT-Geschäftsführer Produkte.

Autor

Foto

Nicole Holzer

Datum

12. September 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres