Zoom

Seat Leon ST: Kombi ab sofort auch mit Erdgas verfügbar

Ein alternativer Antrieb muss nicht unbedingt elektrisch sein. Erdgas ist eine saubere Variante, die zur Senkung des CO2-Ausstoßes beitragen kann. Ein neues Modell mit Erdgasantrieb ab Werk kommt jetzt von Seat.

Zu einem Einstiegspreis von 18.689 Euro netto ist die Erdgasversion des Seat Leon nun auch als Kombi erhältlich. Der Leon ST 1.4 TGI verfügt über ein 1,4-Liter-Aggregat mit Direkteinspritzung und Turboaufladung und 81 kW/110 PS das mit Erdgas (CNG) und Benzin betrieben wird. Der Kombi soll damit im Durchschnitt mit 3,5 kg Erdgas auf 100 Kilometern auskommen. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 96 Gramm.

Vollgetankt mit 15 kg Erdgas, die in zwei Tanks unter dem Fahrzeugboden lagern, sowie 50 Liter Benzin fährt der Leon ST TGI über 1.300 Kilometer weit. Alleine der Erdgasvorrat soll für rund 420 Kilometer reichen. Durch die CNG-Tanks beträgt das Gepäckraumvolumen noch 482 Liter und lässt sich auf maximal 1.365 Liter erweitern. Beim normalen Benzinermodell sind es 587 bis 1.435 Liter.

Bereits beim Händler steht die fünftürige Version des kompakten Erdgas-Leon. Der Motor ist identisch, die Preisliste startet bei 17.739 Euro netto. Ein vergleichbares Modell mit reinem Benzinantrieb (1.2 TSI, 81 kW/110 PS) liegt in der Ausstattungsvariante Reference bei 15.638 Euro nettp. Der Aufpreis vom Erdgas-Kombi zum Benziner beträgt rund 3.500 Euro netto.

Autor

Foto

Seat

Datum

3. September 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres