Sekundenschlaf, Verschwommene Sicht Zoom

Sekundenschlaf: Rechtzeitig Pausen einlegen

Laut einer repräsentativen Umfrage des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) ist jeder Dritte Fahrer (34 Prozent) schon einmal übermüdet Auto gefahren.

Bei der Befragung von 2.000 Probanden gaben 34 Prozent der Übermüdeten außerdem an, dabei in einen gefährlichen Sekundenschlaf gefallen zu sein. Jeder Fünfte (19 Prozent) erlebte dabei eine gefährliche Verkehrssituation, zwei Prozent einen Unfall mit Personen- und Sachschäden. Der DVR appelliert deshalb, sich nicht übermüdet hinter das Steuer zu setzen und auf langen Fahrten rechtzeitig Pausen einzulegen.

Autor

Foto

Volker Zintgraf

Datum

13. September 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres