Zoom

Sixt Leasing: Rekordjahr für Sixt Leasing

Sixt Leasing schließt das Geschäftsjahr 2016 mit einem Rekordergebnis ab. 2017 will der Full-Service-Leasinganbieter vor allem das Online-Geschäft vorantreiben.

Sixt Leasing hat 2016 das erfolgreichste Geschäftsjahr ihrer Firmengeschichte geschrieben. Nach vorläufigen Berechnungen (IFRS) stieg der Konzernumsatz im Vergleich zum Vorjahr um 7,3 Prozent auf den Rekordwert von 713,9 Millionen Euro. Der operative Konzernumsatz (ohne Verkaufserlöse) blieb mit 430,0 Millionen Euro wie erwartet stabil. Die Verkaufserlöse durch Leasingrückläufer und vermarktete Kundenfahrzeuge kletterten um 20,5 Prozent auf 283,9 Millionen Euro. Die Geschäftsfelder Flottenmanagement und Online Retail leisteten einen maßgeblichen Beitrag zum Wachstum. Im Flottenmanagement legte der Vertragsbestand um 14,3 Prozent und im Online Retail sogar um 29,9 Prozent zu. Insgesamt verzeichnete der Vertragsbestand des Konzerns im In- und Ausland (ohne Franchise- und Kooperationspartner) einen Anstieg um 10,1 Prozent auf 113.600 Verträge.

Das Konzernergebnis vor Steuern (EBT) legte um 4,3 Prozent auf 31,6 Millionen Euro zu. Die operative Umsatzrendite verbesserte sich um 0,3 Prozentpunkte auf 7,3 Prozent. Ebenso überträfe die Eigenkapitalquote mit einem Plus von 0,6 Prozentpunkten auf 16,6 Prozent die angestrebten 14,0 Prozent deutlich. Zugleich konnte das Finanzergebnis etwas verbessert werden: Das Vorjahresminus von 21,3 Millionen Euro schrumpfte um 8,4 Prozent auf 19,5 Millionen Euro. Unterm Strich konnte Sixt Leasing ihren Gewinn steigern: Der Konzernüberschuss legte um 9,3 Prozent auf 24,6 Millionen Euro zu.

Rudolf Rizzolli, Vorstandsvorsitzender der Sixt Leasing SE: „2016 war ein weiteres Rekordjahr, in dem wir die Basis für fortgesetztes dynamisches Wachstum gelegt haben. Die Ergebnisse liegen voll im Rahmen unserer Erwartungen. Für 2017 rechnen wir mit einer weiteren Umsatz- und Ergebnissteigerung. Dazu werden wir den Fokus noch stärker auf den Online-Neuwagen-Vertrieb legen, den letzten großen Markt in Deutschland, der noch nicht digitalisiert ist. Dank unserer innovativen und margenstarken Online-Plattform sixt-neuwagen.de planen wir, unsere Position als Online-Marktführer auszubauen und weitere Marktanteile zu gewinnen. Unsere jüngst eingeführte ‚Flatrate für die Straße‘ in Kooperation mit 1&1 kommt bereits sehr gut an. Wir sind daher zuversichtlich, unser bisheriges Jahresziel für den Vertragsbestand im Geschäftsfeld Online Retail deutlich früher als erwartet zu erreichen.“

Autor

Foto

Sixt Leasing

Datum

14. März 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres