Zoom

Skoda Rapid Spaceback Monte Carlo: Sondermodell mit sportlichen Ambitionen

Der Skoda Rapid Spaceback ist vor allem günstig, sparsam und praktisch. Auf Wunsch gibt es ihn nun auch als Monte Carlo in sportlich – zumindest, was die Optik angeht.

Skoda bietet nun auch den Rapid Spaceback in der sportlichen Ausstattungslinie "Monte Carlo" an. Der kompakte Fünftürer verfügt wie in ähnlicher Form bereits die Modelle Citigo, Fabia und Yeti über eine besonders dynamische Optik mit Heckspoiler, angedeutetem Diffusor und Leichtmetallrädern. Dazu gibt es unter anderem Xenon-Licht, Sportsitze und ein Panorama-Glasdach. Für den Antrieb stehen drei Ottomotoren und zwei Diesel mit bis zu 90 kW/122 PS zur Verfügung. Günstigste Wahl ist der 63 kW/86 PS starke Benziner für 16.705 Euro netto, die Diesel-Palette startet bei 66 kW/90 PS für 18.722 Euro netto. Der Aufpreis gegenüber der Einstiegslinie "Basis" beträgt jeweils rund 4.000 Euro netto.

Mit dem Rapid Spaceback tritt Skoda seit Ende 2013 erstmals direkt gegen den Konzernbruder VW Golf an. Im laufenden Jahr konnten die Tschechen rund 18.000 Einheiten absetzen – das reicht für einen Platz unter den Top Ten des Segments.

Autor

Foto

Skoda

Datum

10. Dezember 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres