Zoom

Spiegel-Navigation: Wollnikom arbeitet mit TomTom zusammen

Der Telematikspezialist Wollnikom bietet zusammen mit dem Navi-Hersteller TomTom ein in den Rückspiegel integriertes Navigationssystem an.

Das Navigationssystem trägt den Namen MirrorNavi Premium. Laut Wollnikom ist das Navi direkt mit dem Fahrzeug verkabelt. Das schütze Navi und SD-Karte vor Diebstahl. Wollnikom ist spezialisiert auf den Vor-Ort-Einbau im Flottenmarkt. Dieser feste Einbau erfülle die europäischen Richtlinien zur Befestigung von mobilen Navigationssystemen. Haftungsausschlüsse und nichtbestehender Versicherungsschutz seien damit ausgeschlossen. Zudem aktiviere sich das System dank der direkten Verkabelung, sobald der Fahrer die Zündung aktiviert. Ist die Zündung aus, schaltet sich auch das Navi ab.

Der Nutzer kann das Navi über den 4,3 Zoll großen Touchscreen oder per Spracheingabe steuern. TomTom steuert laut Wollnikom die Dienste Free Lifetime Maps und für drei Jahre TomTom Traffic und LIVE Services bei. Mit den Lifetime Maps können die Kunden demnach ihre Karten lebenslang kostenlos updaten. Pro Jahr sind in diesem Dienst vier Updates eingeschlossen. Wollnikom gibt auf das Gerät nach eigenen Angaben drei Jahre Garantie. 

Im Fachhandel oder unter www.wollnikom.de bzw. www.eno.de ist das Gerät für 299 Euro netto zu bekommen. Im Laufe des Jahres sollen laut Wollnikom noch die günstigeren Varianten Basic und Komfort folgen.

Autor

Foto

mipan - fotolia

Datum

23. Juli 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres