OMV Card skaliert Zoom
Foto: OMV

Tankkartenübersicht

OMV Business Card

Die OMV Business Card ist ein bargeldloses Zahlungsmittel für Geschäftskunden mit einem jährlichen Treibstoffverbrauch von mehr als 100.000 Liter.

Die Kunden der Österreicher verfügen durch den Routex-Verbund über 2.000 Tankstellen in ganz Europa. Eine Karte kostet den Kunden zwei Euro im Monat. Die Bearbeitungsgebühr liegt bei 0,9 Prozent vom Gesamtbetrag der Sammelrechnung.

Tankkartenübersicht: OMV Business Card
Anbieter, Kontakt OMV; info.omvcardsales@omv.com; www.omv.de
Akzeptanzstellen National: 3.300, davon 635 Autogas (LPG), 17 Erdgas (CNG); international: 18.000, davon 2.200 Autogas, 110 Erdgas
Voraussetzung 700 Liter/Monat
Leistung Kraft-/Schmierstoffe; Kfz.-Zubehör; Shopwaren; Maut-/Tunnelservice; MwSt.-Rückerstattung; Fahrzeugreinigung; 6 Warenberechtigungsstufen; Werkstattakzeptanz; Mobilitäts-/Pannenservice; Bergungs-/Abschleppservice; Glasbruch-/Havarieservice; Pannendienst für Fahrzeuge über 2,8 t
Analysen und Berichte Auswertung nach Verbrauch, Kostenstellen, Fahrzeugen; Reportings kontinuierlich (online); Abrechnung 14-täglich, monatlich, sortiert nach Kostenstellen; Fuhrparkanalyse und Datenmanagement über Fleet Online Service
Mobile Angebote App (Apple/Android); Preisfinder; Routenplaner
Kosten Grundgebühr Karte; 2 Euro pro Monat oder 0,9% der Rechnung; Zahlungsziel 8 Tage ab Rechnungsdatum
Sicherheit Karte durch PIN-Code/Hologramm gesichert; individuelle Sperrlimits; Online-Autorisierung; Online-Sperre; Nutzungsbegrenzung; keine Haftung ab Verlustmeldung; E-Invoicing per Mail/Download; Kartenverwaltung/versch. Reports

Datum

14. Oktober 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres