Zoom

Telematik: Masternaut und Agheera kooperieren

Die Telematik-Dienstleister Agheera und Masternaut wollen gemeinsam gemischte Flotten besser bedienen.

Profitieren sollen vor allem Kunden mit großen, gemischten Flotten, die verschiedene Telematik-Systeme im Einsatz haben. Ab sofort können sie alle mobile Assets, von Wechselbrücken, über Trailer, Auflieger, Baumaschinen bis hin zu LKWs, PKWs und Sprinter, über eine zentrale Plattform verfolgen, steuern und optimieren. Dies wird ermöglicht durch die seit Januar verfügbare Agheera-Lösung TrackNOW, die jetzt auch mit der Masternaut Plattform Connect zusammengeführt wurde.

Unterschiedliche Systeme auf gemeinsamer Plattform

Bei großen, gemischten Flotten gestaltet sich die Einführung von Telematik oft schwierig. Hier sind oftmals mehrere unterschiedliche Bestandssysteme im Einsatz. Mit TrackNOW bietet Agheera jetzt eine Lösung, um Telematik-Daten aus unterschiedlichen Quellen zusammenzuführen. Bislang wurden bereits mehrere Schnittstellen zu weiteren führenden Telematik-Systemen geschaffen – zusätzliche Verbindungen sollen sich schnell realisieren lassen. Über diese Plattform werden die Daten aus den verschiedenen Telematik-Lösungen gebündelt, einheitlich aufbereitet und in die Produktivsysteme überführt. Auch externe Fahrer, die nur temporär für den Kunden arbeiten, können für die Dauer der Fahrt an das System angeschlossen werden.

Autor

Foto

Matthias Rathmann

Datum

13. November 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres