Volker Mornhinweg Zoom

Van-Sparte von Mercedes-Benz: Transporter steigern Umsatz und Gewinn

Mercedes-Benz Vans hat im vergangenen Geschäftsjahr seinen operativen Gewinn um 16 Prozent auf 631 Millionen Euro erhöht.

Der Umsatz stieg laut Unternehmensangaben um drei Prozent auf 9,37 Milliarden Euro. Der Absatz nahm um sieben Prozent auf mehr als 270.000 Fahrzeuge zu. "Wir haben 2013 ein sehr gutes Ergebnis abgeliefert und in einem insgesamt schwächeren Kernmarkt Westeuropa unseren Absatz gesteigert. Gleichzeitig haben wir zweistellige Wachstumsraten in China, Lateinamerika und Osteuropa erzielt", sagt Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans.

In China stieg der Absatz eigenen Angaben zu Folge um 44 Prozent auf 12.700 Einheiten. China sei der fünftgrößte Absatzmarkt für die Vans von Mercedes-Benz. Als weiteren entscheidenden Faktor bezeichnet der Hersteller auch seine Produktoffensive. Neben dem neuen Citan stellte Mercedes-Benz den Nachfolger des Sprinters sowie die neue V-Klasse vor. Ein neuer Vito werde noch 2014 im angestammten Werk im baskischen Vitoria vom Band laufen.

Autor

Foto

Daimler AG / Jan Potente

Datum

25. März 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres