Zoom

Umfrage: Autofahrer haben Spaß

Die Prüforganisation Dekra hat knapp 2.000 Autofahrer befragt. 65 Prozent haben fast immer Spaß hinterm Lenkrad.

Immerhin weitere 25 Prozent haben manchmal Freude. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Dekra unter 1.900 Autofahrern. Nur zehn Prozent haben demnach selten oder nie Spaß am Steuer. Das Vergnügen sei aber nicht ungetrübt. An erster Stelle  (bei Mehrfachnennungen) sind es laut Dekra die hohen Autokosten (71 Prozent) unter denen die Autofahrer stöhnen, gefolgt von aggressivem Verhalten anderer (63 Prozent), den vielen Staus und der hohen Verkehrsdichte (63 Prozent). 40 Prozent sind von fehlenden Parkplätzen und hohen Parkgebühren gefrustet, 21 Prozent von immer mehr Tempolimits. Nur 17 Prozent der Befragten plage ein schlechtes Gewissen wegen der Umwelt- und Klimabelastung.

Leben ohne Auto unvorstellbar

Fast die Hälfte der Befragten (46 Prozent) könne sich, so Dekra weiter ein Leben ohne Auto nicht vorstellen. Die Aussage "Das Auto bringt mir viele Freiheiten" teilten zwei Drittel aller Befragten (67 Prozent), wobei Frauen (74 Prozent) und junge Fahrer (73 Prozent) darauf besonders hohen Wert legten. Auf der anderen Seite würden 29 Prozent gerne aufs Auto verzichten, wenn sie könnten. Am wenigsten wollen demnach junge Autofahrer bis 25 Jahre auf den fahrbaren Untersatz verzichten (18 Prozent).

Gering sei die Zahl der Skeptiker (12 Prozent), die der Aussage zustimmen: "Das Autofahren in der heutigen Form hat keine Zukunft". Allerdings seien die Zeiten des Spazierenfahrens wohl vorbei. Ebenfalls nur 12 Prozent steigen manchmal nur des Fahrspaßes wegen ins Auto.

Foto

Fotolia - Minerva Studio

Datum

21. Juni 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres