Lease Trend Zoom

Umfrage: "Was Kunden wirklich wollen"

Trotz hoher Rabatte im Internet bevorzugen die meisten Autokäufer den direkten Kontakt mit einem Autohändler. Das ist ein Ergebnis der Umfrage "Was Kunden wirklich wollen" von Lease Trend und der AutoBank AG.

Demnach vertrauen die meisten Befragten beim Autokauf dem klassischen Vertrieb, nicht etwa dem Internet. Erste Anlaufstelle ist bei knapp drei Viertel der befragten Autokäufer der Markenhändler. Zweite Wahl fällt auf den freien Händler (42 Prozent). Dann erst wählen die Befragten den Kauf über das Internet (35 Prozent). Internetseiten des Autohändlers als Kaufmöglichkeit wählen laut Umfrage 23 Prozent der befragten Autokäufer.

"Da sich das Verhalten der Verbraucher verändert hat, sollten die Händler ihre eigenen Websites als Verkaufskanal nutzen", sagt Gehard Fischer, Vorstand der Lease Trend, bei Präsentation der Studie auf der IAA in Frankfurt. Zudem sollte der Handel mit maßgeschneiderten Serviceleistungen die Begehrlichkeiten der Kunden wecken, rät er. Laut Studie schätzen es Kunden, das Auto Probe zu fahren. Auch ein guter Werkstattservice, solides Know-how und die Beratung im Autohaus zähle bei Kunden. Daher sollte der Handel auf klassische Stärken setzen und all das bieten, was das Netz nicht kann, empfiehlt Fischer.

Für die von Lease Trend und AutoBank in Auftrag gegebenen Studie  "Was Kunden wirklich wollen" hat das Institut für Marktforschung Leipzig 500 Pkw-Fahrer im August zu ihrem automobilen Kaufverhalten befragt. Die Umfrage ließ Mehrfachnennungen zu.

Foto

Lease Trend

Datum

17. September 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres