Zoom

VCD Auto-Umweltliste: Hybrid siegt vor Erdgas und Diesel

An der Spitze des jährlichen Öko-Rankings des VCD stehen wieder Hybride und Erdgasautos. Aber auch ein Diesel schafft es aufs Treppchen.

Der Lexus CT 200h kehrt auf seinen Spitzenplatz im jährlichen Öko-Ranking des Verkehrsclubs VCD zurück. Der kompakte Hybrid mit einer Systemleistung von 100 kW/136 PS ist nach Ansicht des VCD der umweltfreundlichste Neuwagen, noch vor den baugleichen Erdgas-Drillingen VW Eco Up, Seat Mii Ecofuel und Skoda Citigo CNG Green Tec auf Platz zwei.

Die Umweltliste des Öko-Verkehrsclubs VCD bewertet seit 1989 jährlich mehr als 400 aktuelle Pkw-Modelle anhand der Klimabelastung durch CO2, sowie der Belastung von Mensch und Umwelt durch Lärm und Schadstoffe. In den Top-Ten finden sich Hybride und Erdgasautos, in diesem Jahr aber auch sparsame Diesel und Benziner. Außerdem dominieren die japanischen Hersteller die besten zehn Plätze nicht mehr so stark wie noch im vergangenen Jahr.

Peugeot 308 kommt als Öko-Diesel auf Platz drei

Noch auf dem Treppchen liegt mit dem kompakten Peugeot 308 1.6 BlueHDi 120 ein Dieselfahrzeug, der vierte Rang gebührt dem Erdgas-A3-Sportback. Auf Platz fünf ist der Toyota Prius zu finden, der Hybrid lag im vergangenen Jahr noch auf dem dritten Rang. Den sechsten Platz teilen sich die Diesel des Citroen C4 Cactus (BlueHDI 100) und VW Polo (1.4 TDI Bluemotion). Rang acht geht an den Toyota Yaris Hybrid und das SUV Peugeot 2008 mit Dreizylinder-Benziner (1.2 Puretech 82 ETG5 Stop&Start). Die Top-Ten komplettiert der Kleinstwagen Citroen C1 mit Dreizylinder-Benziner (VTi 68 Stop & Start), weitere sechs Fahrzeuge haben laut VCD allerdings mit der gleichen guten Punktzahl abgeschnitten.

Das Öko-Ranking des Verkehrsclubs soll als Entscheidungshilfe für Autokäufer dienen, deshalb gibt es auch eine Auswertung nach Klassen. In der Kategorie Kompaktklasse liegt Gesamtsieger Lexus CT 200h vorn, ökologischtes Familienauto ist der Diesel-Peugeot 308 und bei den Siebensitzer liegt der Toyota Prius+ vorn. Die ausführliche Umweltliste mit 400 Modellen kann man gegen einen geringen Betrag auf der Webseite des VCD herunterladen.

In der Kategorie Klimabester, in der insbesondere der Ausstoß des Treibhausgases CO2 bewertet wird, kann der Toyota Yaris Hybrid mit nur 75 Gramm CO2-Emission auf 100 Kilometern überzeugen. Neun weitere Fahrzeuge bleiben unter 82 Gramm CO2/km. Aus Sicht des VCD zeigt dies, dass der für 2020 für Neuwagen festgelegte Flottengrenzwert von 95 Gramm pro Kilometer gut zu erreichen ist. Eine Elektroauto-Liste hat der VCD ebenfalls erstellt, allerdings aufgrund der dünnen Datenlage separat vom Gesamtranking.

Autor

Foto

VCD

Datum

13. August 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres