Zoom

Versicherung: Neue Typklassen stehen fest

Versicherungen haben die die Typklassen für 27.000 Pkw-Modelle neu berechnet. Vor allem PS-starke Modelle und SUV werden künftig höher eingestuft.

Für die neuen Typklassen werteten die Statistiker des Gesamtverbands der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) die Schaden- und Unfallbilanzen der einzelnen Modelle für die vergangenen drei Jahre aus. Entsprechend ordnen die Versicherungen Modelle mit wenig Schäden und geringen Reparaturkosten in niedrigere Typklassen ein, viele Schäden und hohe Versicherungsleistungen führen dagegen zu höheren Typklassen. Hohe Einstufungen ergeben sich für viele hochmotorisierte Oberklasse-Modelle und SUV, unter anderem für den Tesla Model S, den Mercedes S 63 AMG, den Range Rover 4.4 TD oder den Audi Q7 6.0 TDI. Vergleichsweise niedrig eingestuft werden unter anderem der Seat Mii 1.0, der Opel Corsa-E 1.4, der Peugeot 108 1.0 oder der Toyota Aygo 1.0. Insgesamt hat sich im Vergleich zum Vorjahr für die meisten Modelle innerhalb ihrer Typklasseneinstufung nur wenig verändert.

So wird die Typklasse berechnet

Um mehr als eine Klasse herauf oder herunter ging es je nach Versicherungsart für nur rund ein bis drei Prozent der Fahrzeuge. "Allgemein kann man sagen, dass kleinere Autos mit kleineren Motor in eine günstigere Typklasse eingestuft werden und umgekehrt große Autos mit starkem Motor eher in eine höhere Typklasse", sagt Stephan Schweda vom GDV.  Maßgeblich sind die Versicherungsleistungen, die die Gesellschaften für Schäden aufwenden mussten. Unterteilt nach Haftpflicht-, Vollkasko oder Teilkaskoversicherung. Dazu betrachten die Statistiker von jedem Fahrzeugtyp das Unfallgeschehen und die damit verbundenen Kosten für die Versicherungen der vergangenen drei Jahre. So fließen zum Beispiel in die Vollkasko-Berechnungen die Versicherungsleistungen für Schäden am eigenen Auto nach selbstverschuldeten Unfällen ein. "Allerdings ist die Typklasse nur eines von zahlreichen Merkmalen, die in die Berechnung der Versicherungsprämie einfließen und lässt noch keinen Rückschluss über die Versicherungskosten zu. Die neuen Typklassen finden Sie hier.

Autor

Foto

Fotolia

Datum

6. September 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres