Österreich Autobahn-Vignette 2012 Zoom

Vignette: 2011er Pickerl bald nicht mehr gültig

Autofahrer auf dem Weg nach Österreich, die Schweiz oder Slowenien benötigen Autobahnvignetten. Wer in den kommenden Wochen in diesen Ländern unterwegs ist, sollte daran denken, dass die alten Vignetten aus 2011 nur noch bis zum 31. Januar gültig sind.

Die in die Innenscheibe des Autos geklebten Pickerl werden in diesem Jahr vor allem für Autofahrer in Österreich teurer. Eine Jahresvignette kostet nun 77,80 Euro statt 76,50, die Erlaubnis für zwei Monate 23,40 Euro statt 23 Euro. Für Kurztripps reicht meist ein 10-Tages-Pickerl für nun 8 Euro statt vormals 7,90 Euro. Unverändert bleibt die Jahresmaut in der Schweiz, die 33 Euro kostet. Reisende nach Slowenien zahlen für die Jahresvignette 95 Euro, ein Monat kostet 30 Euro und sieben Tage 15 Euro. Die Vignetten sind an Tankstellen vor der Grenze, in ADAC-Shops oder oft direkt an der Grenze erhältlich.

Autor

Foto

ADAC

Datum

30. Januar 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres