die grüne flotte 2011, volkswagen leasing, nabu Zoom

Volkswagen Leasing/NABU: Grüne Flotte 2011 - die Sieger

Preise für ökologische Fuhrparks vergeben

Volkswagen Leasing und der Naturschutzbund Deutschland (NABU) haben am 6. September in Berlin die Awards „Die Grüne Flotte 2011" vergeben. Den ersten Platz in der Kategorie „Größte prozentuale Kraftstoffersparnis" bis 100 Fahrzeuge teilen sich CEF (Karlsruhe) und SEAR (Rostock), die ihren Spritverbrauch im Vergleich zum vergangenen Jahr jeweils um 3,9 Prozent senken konnten. Mit 6,2 Prozent Ersparnis setzte sich CLAAS bei den großen Flotten mit mehr als 100 Autos an die Spitze.

In den Kategorien „Geringster realer Durchschnittsverbrauch" und „Größter Anteil an emissions- und verbrauchsreduzierten Fahrzeugen des Volkswagen-Konzerns" konnten sich zwei Unternehmen jeweils über einen Doppelsieg freuen: Mit durchschnittlich 5,87 Litern pro 100 Kilometer sowie 90,3 Prozent umweltfreundlicher VW-Modelle siegte das Pflegeteam Wentland (Rheinbach) bei den kleinen Flotten. Die Hypo Vereinsbank (München) war bei den Unternehmen mit mehr als 100 Fahrzeugen erfolgreich. Hier lag der Durchschnittsverbrauch bei 5,09 Litern, der Anteil an Eco-Modellen beträgt 100 Prozent.Laut der Veranstalter nahmen in diesem Jahr 77 Unternehmen an dem Wettbewerb teil. Dabei hätten 9.200 Fahrzeuge 630.000 Liter Sprit gespart, was einem CO2-Ausstoß von 1.650 Tonnen entspräche. Der Eco-Award sei Teil eines Umweltprogramms von Volkswagen Leasing und NABU, das nicht nur Fuhrparkmanager bei der Umsetzung eines ökologischen Flottenmanagements unterstütze, sondern auch die Zusammenarbeit in Klimaschutzprojekten beinhalte.

So engagierten sich die beiden Unternehmen im Speziellen für die Renaturierung von Mooren, etwa dem Großen Moor bei Gifhorn. Diesen Landschaften käme gerade im Bezug auf CO2-Emissionen besondere Bedeutung zu. Moore bedeckten weltweit zwar nur rund drei Prozent der Landflächen, würden aber 30 Prozent des terrestrischen Kohlenstoffs binden.Bei der Preisverleihung in der NABU-Zentrale nahm auch Bundesumweltminister Röttgen teil. Das Engagement von Volkswagen und NABU zeige, dass wachstumsorientiertes Wirtschaften und umweltbewusstes  Handeln gut zu vereinbaren seien, erklärte er.

Foto

Fotolia

Datum

7. September 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres