Zoom

Volvo V60 Plug-in-Hybrid: Sportliche Linie für den Dieselsparer

Öko in sportlich: Auf der AMI in Leipzig zeigt Volvo erstmals die neue R-Design-Version des V60 Plug-in-Hybrid.

Der Diesel-Hybrid streift den Trainingsanzug über: Auf der Auto Mobil International (AMI) in Leipzig (31. Mai bis 8. Juni) feiert der Volvo V60 mit Plug-in-Hybridantrieb in der neuen R-Design-Linie Weltpremiere. Ein anthrazitfarbener Kühlergrill mit schwarz glänzenden Streben, Diffusor und Doppelauspuff am Heck sowie spezielle 18-Zoll-Leichtmetallfelgen sorgen für einen deutlich körperbetonten Auftritt. Innen gibt es Alu-Einlagen, Sportsitze mit Stoff-Leder-Kombination, abgesetzte Nähte, spezielle Einstiegsleisten und einen schwarzen Dachhimmel. Nur auf das sonst bei den R-Design-Modellen obligatorische Sportfahrwerk müssen Käufer des V60 Plug-in-Hybrid verzichten. Der Preis für das Ausstattungspaket beträgt 2.100 Euro netto. 

Antriebstechnisch bleibt es bei der Kombination aus einem 158 kW/215 PS starken Dieselmotor, der die Vorderräder bewegt und einem Elektromotor mit 50 kW/68 PS an der Hinterachse. Bis zu 50 Kilometer soll der Steckdosen-Hybrid rein elektrisch schaffen, der Durchschnittsverbrauch auf 100 Kilometern wird bei vollgeladenen Batterien mit 1,8 Litern angegeben. Zudem haben die Schweden das Ausstattungsangebot für den Plug-in-Hybrid erweitert. Neben der höchsten Linie Summum (ab 49.042 Euro netto) ist der Kombi nun auch in der Ausstattungslinie Momentum zu Preisen ab 47.226 Euro netto erhältlich.

Autor

Foto

Volvo

Datum

27. Mai 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres