Vorfahrt

Vorfahrt Wenn Raser auf Vorfahrtnehmer trifft

Ein typisches Unfall-Szenario, über das häufig gestritten wird: Autofahrer A nimmt Autofahrer B die Vorfahrt, aber B war viel zu schnell unterwegs…

Radfahrer Keine automatische Vorfahrt

Ein Urteil, das manchen Autofahrer freuen dürfte: Wenn ein Radfahrer blindlings die Straße quert, ist er allein schuld an einem Unfall.

Grüner Pfeil Rote Ampel Stopp

Grüner Pfeil Immer anhalten

Der grüne Pfeil erlaubt es, bei Rot weiterzufahren. Vorher stoppen ist aber Pflicht.

Rückwärts fahren Besser erst kurz stoppen

Wer hat Schuld, wenn zwei Autofahrer rückwärts fahren und ineinander prallen?

Rotlichtverstoß Lalülala und bei Rot über die Ampel

Bei Rot über die Ampel? Wenn ein Polizeiwagen im Einsatz drängelt, kann man gegen den Strafzettel Einspruch einlegen.

Kopenhagen

Zebrastreifen Fußgänger haben nicht zwansläufig Vorrang

Fußgänger sind die schwächsten Teilnehmer des Straßenverkehrs. Das Gesetz schützt sie deshalb besonders. Doch am Zebrastreifen dürfen sie nicht…

Gerichtsverhandlung

Gerichtsurteil Besondere Vorsicht beim Linksabbiegen nötig

Biegen Verkehrsteilnehmer von einem Grundstück nach links auf eine Straße ein, um unmittelbar danach wieder links abzubiegen, haften sie bei einer…

Vorfahrtsregeln Blinken ist keine Garantie

Blinkt ein Fahrzeug, so dürfen sich andere Verkehrsteilnehmer nicht darauf verlassen, dass der Autofahrer auch in die Richtung fährt, in die er…

ASX

Recht Rad oder Pkw - wer hat Vorfahrt am Kreisel?

Der Kreisverkehr sorgt bei einigen Verkehrsteilnehmern immer wieder für Verwirrung. Wer drin ist hat Vorfahrt und beim Verlassen wird der Blinker…

Gerichtsverhandlung

Sorgfalt im Verkehr Wer rückwärts fährt muss besser aufpassen

Fahrer müssen beim Rückwärtsfahren den Bereich hinter dem Auto sorgfältig im Auge behalten. Machen sie das nicht, haften sie bei einem…

Info „Vorfahrt“

Die einfachste Vorfahrtsregel ist rechts vor links. Doch es gibt eine Reihe weiterer Vorschriften, die nicht jedem Fahrer geläufig sind. Zum Beispiel, dass Fußgänger auf Zebrastreifen nicht zwangsläufig Vorrang haben.

Der Fußgänger muss den Zebrastreifen erkennbar nutzen wollen, erst dann müssen Autofahrer vom Gas und dürfen nicht mehr die zugelassene Höchstgeschwindigkeit fahren. Das hat der Stuttgarter Senat entschieden und damit der gängigen Annahmen widersprochen, dass Fußgänger am Zebrastreifen uneingeschränkt Vorrang haben. Das Vorfahrtsrecht ist bei Fußgängern und vor allem bei Autofahrern kein Freifahrtschein.

Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres