132 neue Toyota Proace

Toyota-Flotte für BSH Hausgeräte

Foto: Stefanie Winkler

Der Werkskundendienst von BSH Hausgeräte übernimmt 132 neue Toyota Proace mit maßgeschneidertem Ausbau. Insgesamt setzen die Münchener jetzt 303 Toyota-Transporter ein.

Die BSH Hausgeräte GmbH setzt eine große Transporter-Flotte für ihren Kundendienst ein. 2018 entschied sich das Münchener Unternehmen erstmals für Toyota-Transporter. Jetzt kamen noch einmal 132 neue Proace hinzu. Damit setzt BSH jetzt 303 Transporter von Toyota ein. Die mit PSA gemeinsam entwickelte Proace wurden für ihren kommenden Einsatz speziell vorbereitet: Alle sind mit einem Sortimo-Regalsystem und einer speziellen Beklebung auf ihren Kundendiensteinsatz vorbereitet. Außerdem bietet Toyota einen speziellen Service mit kundenspezifischen Ersatzfahrzeugen bei kurz- oder langfristigen Ausfällen.

"Weil von Beginn an alle Prozesse miteinander abgestimmt wurden, konnte in Zusammenarbeit mit Sixt Leasing ein für uns perfekter Service maßgeschneidert werden", sagt Fuhrparkbetreuer Marcel Lenz. Auch sein Kollege Andreas Grüneisl zeigt sich mit der Zusammenarbeit zufrieden. BSH setzt seit 20 Jahren auf Full-Service-Leasing von Sixt Leasing, kennt also diesen Vertragspartner schon zur Genüge.

Fahrbericht Toyota Proace
So gut ist der neue Transporter von Toyota
Neues Heft
firmenauto 08 2019 Titel
08/2019 19. Juli 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel BAG kontrolliert Lkw-Fahrer Kontrollfahrzeuge 100 Transporter produziert Autovermietung, Mietwagen, Schild Autovermieter Europcar übernimmt Buchbinder
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.