4.000 Euro für Fahrzeuge bis 4,5 Tonnen

Berlin fördert Elektromobilität

Foto: Renault

Förderprogramm „Wirtschaftsnahe Elektromobilität“: Mit 4.000 Euro will die Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe KMU beim Kauf von E-Fahrzeugen unterstützen.

Mit dem Förderprogramm „Wirtschaftsnahe Elektromobilität“ will das Land Berlin nach Angaben der Senatsverwaltung kleine und mittlere Unternehmen sowohl beim Umstieg auf elektrisch betriebene Fahrzeuge als auch bei der Errichtung einer geeigneten Ladeinfrastruktur im privaten gewerblichen Umfeld und auf Betriebshöfen unterstützen.

Auf Anfrage teilt die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO mit, dass Fahrzeuge bis 4,25 Tonnen gefördert werden. Unternehmen können maximal 200.000 Euro (De-minimis Beihilfe) in Anspruch nehmen. Die Förderung kann zusätzlich zu der Kaufprämie der Bundesregierung in Anspruch genommen werden.

Die IBB Business Team (IBT) der Investitionsbank Berlin (IBB) ist für die Verteilung der Fördermittel – zunächst drei Millionen Euro in 2018 und drei Millionen Euro in 2019 – verantwortlich.

Neues Heft
firmenauto 06 2019 Titel
06/2019 24. Mai 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Black Box und Alkoholsperre Ab 2022 Pflicht in Neuwagen Jenoptik Section Control wieder abgeschaltet Abschnittskontrolle ist unzulässig
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.