Alte Dieselfahrzeuge

Schmutzige Diesel landen in Polen

Neuwagentransport Foto: Fotolia

In vielen Ländern sorgt man sich nicht um Feinstaub und Stickoxid. Deshalb landen ausgemusterte Diesel oft in Polen.

Fahrverbote und Nachrüstprobleme scheinen in Osteuropa weniger zur Diskussion zu stehen. Laut dem Marktforschungsinstitut Transport & Environment importierte Polen im vergangenen Jahr 350.000 gebrauchte Diesel – hauptsächlich aus Deutschland –, die aufgrund hoher NOx-Werte aus westeuropäischen Städten verbannt werden sollen. Die 2017 nach Polen verkauften Autos emittieren durchschnittlich 1.000 Milligramm Stickoxid pro Kilometer oder 12,5-mal so viel, wie die aktuelle Euro-6-Norm (80 mg NOx/km) vorsieht.

Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

firmenauto 04_05_2020_Titel
04-05/2020 22. Mai 2020 Inhalt zeigen
E-Mobilität Testdrives
E-Mobilität Testdrives Hier geht´s zur Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Mini Electric 2020, laden, Ladesäule Elektroauto-Prämie Corona halbiert Zahl der Anträge VW T-Roc R 2019 VW erhöht die Preise Zwei Prozent Aufschlag
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.