Zoom
Foto: Messe Leipzig

AMI in Leipzig

Keine Neuauflage der Messe

Die AMI in Leipzig gibt auf. Eine große Automesse neben der IAA lohnt sich in Deutschland nicht mehr.

Die IAA ist künftig die einzige große Neuwagen-Messe in Deutschland. Die zuletzt im jährlichen Wechsel stattfindende AMI in Leipzig wird es in dieser Form und Größenordnung nicht mehr geben. Das hat nun der Präsident des ausrichtenden Kfz-Importeurs-Verbandes VDIK, Reinhard Zirpel, gegenüber "Automobilwoche" angekündigt. Als Grund nennt er ein geändertes Informationsverhalten der Verbraucher.

Bei der letzten AMI-Ausgabe im Sommer 2014 kamen bereits nur noch rund 240.000 Besucher, rund 40.000 weniger als zuvor. Die Autohersteller reagierten mit zahlreichen Absagen für die 2016er-Ausgabe, die schließlich nicht stattfinden konnte. Seit Jahren litt die AMI zudem unter ihrer international unbedeutenden Rolle. Wichtige Premiere hoben sich die Autohersteller für die Prestige-Shows in Genf, Frankfurt und Paris auf.

Autor

Datum

13. Dezember 2016
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres