Arval/GE

Arval übernimmt GE Capital Fleet Services

BMW 1er Flotte Fuhrpark Foto: Hanno Boblenz

Mit der Übernahme der europäischen Flottenmanagement-Aktivitäten von GE Capital, wird Arval nach eigenen Angaben zur Nummer 1 im Markt.

Mehr als 930.000 Fahrzeugen in 26 Ländern machen Arval nach eigenen Angaben zur Nummer Eins im Full-Service-Leasing-Geschäft in Europa. Laut Arval stammen rund drei Viertel des Vertragsvolumens von den größten europäischen Märkten Frankreich, Deutschland und Großbritannien.
Der Deal wurde im Sommer dieses Jahres bereits angekündigt, nun sind die Verträge offensichtlich unter Dach und Fach. Doch dieser europäische Deal ist nur ein Teil einer breiteren Zusammenführung der beiden Unternehmen. Zuvor kaufte Arval in den USA, in Mexiko sowie in Australien Neuseeland die Flottenmanagement-Bereiche von GE Capital. Damit gehört die Arval Global Alliance zu den weltweit führenden Unternehmen mit einer Flotte von mehr als drei Millionen Fahrzeugen in 47 Ländern. Dazu Philippe Bismut, Vorstandsvorsitzender von Arval: "Wir sind sehr glücklich, Kollegen und Kunden der europäischen GE Capital Fleet Services willkommen zu heissen. Wir werden unsere Anstrengungen verdoppeln, um unsere Servicequalität zu gewährleisten.“ Demnach sollen künftig alle Kunden von den Größenvorteilen und der verstärkten internationalen Präsenz profitieren.

Neues Heft
FA 11 2018 Titel
11/2018 19. Oktober 2018 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Titel Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Umfrage zur Antriebswahl in Fuhrparks Flottenmanager sehen E-Mobilität kritisch Toyota RAV4 Toyotas Flottengeschäft auf Wachstumskurs Zweistelliges Plus nach drei Quartalen
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.