ATU holt das Auto ab

Hol- und Bringdienst für Geschäftskunden

Reifenwerkstatt Foto: Karl-Heinz Augustin

ATU kooperiert nach einem erfolgreichen Pilotprojekt mit Onlogist. Für Geschäftskunden ist ein flächendeckender Hol- und Bringservice geplant.

Die freie Werkstattkette ATU will seine Servicequalität weiter verbessern. Nach einem erfolgreich abgeschlossenen Pilotprojekt mit dem Digitalunternehmen Onlogist wollen die Werkstattspezialisten flächendeckend einen Hol- und Bringservice für Geschäftskunden anbieten. Zunächst können Firmenkunden an 60 Filialen ihr Auto von einem Wunschort abholen lassen. Nach dem Werkstattaufenthalt wird das Fahrzeug wieder zurückgeliefert.

Dabei schreiben die ATU-Werkstätten die Hol- und Bringfahrten über die cloudbasierte Onlogist-Plattform aus, wo der Fahrtauftrag vermittelt wird. Der neue Service soll flächendeckend auf Deutschland und Österreich ausgerollt werden. Onlogist wurde 2012 gegründet und ist nach eigenen Angaben alleiniger Anbieter einer online-Lösung zur Vermittlung von Fahrzeugüberführungen. Jährlich vermittelt das Unternehmen so laut Pressemitteilung über 400.000 Transportaufträge.

Neues Heft
firmenauto 06 2019 Titel
06/2019 24. Mai 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel 900 Transporter für ISS Renault startet große Fahrzeuglieferung Fleet Convention Österreich Branchentreff für Österreich in Wien
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.