Automatiktür von Jaguar Land Rover

Einstiegshilfe für Behinderte

Jaguar Land Rover, automatische, Tür Foto: Jaguar Land Rover

Jaguar Land Rover hat eine Fahrertür entwickelt, die sich automatisch öffnet. Sie soll beispielsweise behinderten Menschen das Einsteigen erleichtern.

Jaguar Land Rover hat eine automatisch öffnende und schließende Fahrertür entwickelt. Die Mobility Door getaufte Technik soll unter anderem behinderten Menschen den Ein- und Ausstieg erleichtern, ist aber auch grundsätzlich als besondere Komfortoption denkbar. Bisher gibt es lediglich einen Prototypen, ob das System in Serie geht, ist noch ungewiss.

Mit Hilfe von Bewegungssensoren und der Erkennungstechnik eines schlüssellosen Zugangssystems kann das Fahrzeug den Fahrer identifizieren und entsprechend eine automatische Öffnung der Fahrertür veranlassen. Alternativ ist auch ein Öffnen per Gestensteuerung oder Knopfdruck denkbar. Dank Radarsensoren kann die Tür Hindernisse identifizieren. Sollte ein Laternenpfahl im Weg sein, wird der Öffnungsvorgang automatisch gestoppt. Hat der Fahrer das Auto geentert, kann er über einen Knopf im Dachhimmel den Schließvorgang aktivieren. Außerdem erlaubt die Mobility Door ein automatisches Schließen und Verriegeln nach Verlassen des Fahrzeugs.

Neues Heft
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Hyundai, luftfillter, innenraumfilter Innenraumfilter von Hyundai Bessere Luft für Allergiker Mazda 3  2018 Euro NCAP-Crashtest Sieben mal fünf Sterne
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 06 2019 Titel
06/2019 24. Mai 2019 Inhalt zeigen