Automatisiertes Parken

Einparken mit Bordmitteln

Automatisiertes Parken ZF Foto: ZF

Die ersten automatisierten Parkhäuser sind bereit im Testbetrieb. ZF will sie nun überflüssig machen.

Das automatisierte Parken der Zukunft soll auch außerhalb speziell ausgestatteter Parkhäuser möglich sein. Zulieferer ZF entwickelt aktuell das nach eigenen Angaben weltweit erste System, das beim Rangieren und Suchen ausschließlich die Sensorik des Fahrzeugs nutzt. Kamera, Ultraschall- und Radar-Sensoren erstellen dazu ein zentimetergenaues Abbild der Umgebung. Premiere feiert die „Visual SimultaneousLocalization and Mapping“ genannte Technologie nun auf der Auto Shanghai (bis 28. April). Einen Zeitpunkt für die Marktreife nennt das Unternehmen nicht.

Automatisiertes Parken gilt als wichtige Anwendung bei den automatisiert fahrenden Autos der näheren Zukunft. Erste Tests entsprechender Systeme laufen bereits. Bislang benötigen sie allerdings speziell ausgerüstete Parkhäuser, die den Fahrzeugen bei der Orientierung helfen.

Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Magna Radarsystem 2021 Radartechnologie von Magna Früher warnen Mercedes Unfallforschung 2021 Unfallforschung in London Mit Datenauswertung mehr Sicherheit
firmenauto test drive 2021
Element Teaser Testdrive 2021 Weitere Infos und Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 07/08 Titel
07-08/2021 6. August 2021 Inhalt zeigen