Autonomes Fahren Geely steuert per Satellit

Geely 2022 Foto: Geely

Exakte Ortung und zuverlässige Kommunikation sind beim autonomen Fahren unverzichtbar. Der chinesische Geely-Konzern bereitet sich darauf vor.

Der chinesische Autohersteller Geely hat seine ersten Satelliten ins Weltall geschossen. Die neun Raumflugkörper sollen zunächst zur Fernüberwachung von Gütertransporten dienen. Später soll die Flotte auf 72 Satelliten ausgebaut werden und für die Kommunikation von Fahrzeugen untereinander und mit der Infrastruktur eingesetzt werden.

Lesen Sie auch Firmenporträt Who is Who PKW Automarken Volvo

Perspektivisch soll dank exakter Ortungstechnik sicheres autonomes Fahren möglich sein, stellt der größte private Autohersteller der Volksrepublik in Aussicht. Über die Tochter Geespace will die Volvo-Mutter künftig auch Satelliten an Dritte verkaufen.

Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel ZF E-Motor 2022 E-Antriebe von ZF Neuer E-Motor mit hoher Dauerleistung Laden am Bordstein 2022 E-Auto am Bordstein laden Kante statt Säule
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

fa 08 2022 Titel
08/2022 25. November 2022 Inhalt zeigen